Schlagwort: gotischer Adel

Brunswick Continuing Knights Templar House of the Original Angevin Royals’ branch, with full Royal protections of the Templar, incl. fons honorum

The House of Brunswick descends from the original Nobility (Angevin) who had set up and founded the Knights Templar. Not only this, but Brunswick has also maintained it’s status as the rightful head of House for the Nobility who founded the Templar. This was confirmed in numerous early charters and invoked by Brunswick heads of […]

Hunderte älterer deutscher Runenartefakte demonstrieren die Verwandtschaft der skythischen Goten in der Wikinger- und Sächsischen Nation, die direkt mit Wolfenbüttel-Braunschweig verbunden ist

In einigen Teilen des Sächsischen Reiches, wie in Friesland (durch die Spätzeit der Brunoid Kindred Emperors), waren diese älteren Runen (Elder Futhark) das offiziell geschriebene Alphabet des Volkes und auf der Münzprägung usw. Hier können Sie Hunderte sehen von Artefakten von RUNES aus DEUTSCHLAND (hauptsächlich Großsachsen) https://www.schleugerhard.com/deutschland-an/. Sie rufen nicht an […]

"Spread of the Culdean Church", freies Kapitel aus "History of the Scottish Nation" oder "The History of the Celtic Church" (alle drei Bände): Geschichte der Zivilisation von der Vorgeschichte bis zum Mittelalter.

Kostenlose Kapitelvorschau: KAPITEL XXVIII VERBREITUNG DER KULDEANISCHEN KIRCHE aus „Geschichte der schottischen Nation oder Geschichte der keltischen Kirche (alle drei Bände): Geschichte der Zivilisation von der Vorgeschichte bis zum Mittelalter“. Die Culdees in Frankreich - Frankreich ist voll mit Culdee-Institutionen Culdees im Rheinland - Sie christianisieren Gerrmany - Willibrod in Deutschland - Killean - Culdees in Island - Vogelperspektive auf die Culdee Church in […]

DIE IRISCHEN PAPSTKÖNIGE waren früher die Herrscher Großbritanniens

Haftungsausschluss: Der Autor berücksichtigt nicht die 7 Patriarchate, die sich über die von ihm erwähnten Zeiten erstreckten. Die britische Kirche selbst befand sich bis zum 7. Jahrhundert vollständig unter dem Jerusalemer Patriarchat, als sie größtenteils unter Rom fiel. Ein Großteil Großbritanniens blieb jedoch bis zur normannischen Invasion unter nicht-römischer Orthodoxie. Wir abonnieren nicht […]