Dir ist es gegeben, Gott ruft nicht jeden

Verbreite die Liebe

Ruft Gott alle an? 

Einige nehmen die Worte von Yahshua (Jesus) wirklich nicht ernst, als er sagte, dass es wirklich wie in den Tagen Noahs sein wird, in denen nur eine Familie gerettet wurde (wenn auch eine starke Familie).

4. März: 11-12 Und er sprach zu ihnen: Es ist dir gegeben, das Geheimnis des Reiches Gottes zu kennen; aber denen, die draußen sind, werden all diese Dinge in Gleichnissen getan: Damit sie sehen und nicht wahrnehmen können; und hören können sie hören und nicht verstehen; Damit sie zu keiner Zeit bekehrt werden und ihnen ihre Sünden vergeben werden. “

Mat 13: 13-15 Darum spreche ich zu ihnen in Gleichnissen: weil sie sehen, sehen sie nicht; und wenn sie hören, hören sie nicht und verstehen sie auch nicht. Und in ihnen erfüllt sich die Prophezeiung von Esaias, die sagt: Wenn ihr hört, werdet ihr hören und nicht verstehen; und wenn ihr seht, werdet ihr sehen und nicht wahrnehmen: Denn das Herz dieses Volkes ist grob gewachsen, und ihre Ohren sind schwerhörig, und ihre Augen haben sie geschlossen; Damit sie zu keiner Zeit mit ihren Augen sehen und mit ihren Ohren hören und mit ihrem Herzen verstehen und bekehrt werden und ich sie heilen sollte. Aber gesegnet sind deine Augen, denn sie sehen und deine Ohren, denn sie hören. “

4. März 34 "Aber ohne ein Gleichnis sprach er nicht zu ihnen; und als sie allein waren, erklärte er seinen Jüngern alles."

Sicher ist das Wort wahr, das sagt "Viele werden gerufen, aber nur wenige werden ausgewählt" (Siehe Matt 20:16 & 22:14)

Röm 8:28 "Und wir wissen, dass alle Dinge für diejenigen, die Gott lieben, zum Guten zusammenwirken, für diejenigen, die nach seinem Vorsatz berufen sind."

 

Wer ist "der zu seinem Zweck berufen"?

Vor allem, zu welchem Zweck sind sie berufen? Sein Zweck ist sein Wort. Sein Wort und sein Gesetz sind ein und dasselbe. Das Gesetz ist in der Heiligen Bibel erhalten. 1Johannes 3: 4 sagt uns, dass das Gesetz die Sünde definiert, und dadurch wissen wir, wovon wir umkehren müssen. (dh alle nationalen Gesetze, gegen die wir jetzt verstoßen, dass Jesus uns gesagt hat, wir sollen alle Nationen lehren, zu gehorchen. AKA, die „Große Kommission“ von Matthäus 28: 19-20.) Nur diejenigen, die tatsächlich seinen Befehlen gehorchen, Gehorsam gegenüber seinen Gesetzen zu lehren , sie sind "zu SEINEM ZWECK berufen". Der Rest lehrt Sünde und ist „Feind des Gottes Israels“ oder verliert zumindest seine Belohnung, wie Christus in Matthäus 5,19 sagte und „der Geringste im Himmelreich“ nannte, weil er jemanden lehrte, die kleinen Gebote zu brechen . Es waren seine letzten Worte vor dem Aufstieg, daher sollten wir uns diesen Befehl zu Herzen nehmen: „Lehre sie, zu gehorchen“ (auch übersetzt als „beobachten“). Er hatte uns gesagt, wir sollten „täglich beten, dass seine Königreichsregierung mehr auf Erden ist als im Himmel“ und „zuerst die Regierungsführung des Königreichs anstreben und dann alle Notwendigkeiten des Lebens zu uns hinzufügen“.

 

Sie kennen Gott nicht:

1Jo 2: 4 "Wer spricht, ich kenne ihn und halte seine Gebote nicht, ist ein Lügner, und die Wahrheit ist nicht in ihm."

Mat 7:23 "Und dann werde ich ihnen bekennen, ich habe dich nie gekannt. Weiche von mir ab, ihr, die du Unrecht tust (Gesetzlosigkeit praktizierst)."

Psa 111: 10 „Die Furcht des HERRN ist der Beginn der Weisheit. Ein gutes Verständnis hat alles, was seine Gebote tut. Sein Lob währt ewig.“

 

Sie kennen Gott nicht nur nicht, es ist UNMÖGLICH, dass sie ihn lieben:

Was wir lieben, bringt uns Freude. Daher das erste Gebot: Liebe Gott von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Verstand und von ganzer Kraft. Selbst das Königreich auf dem Höhepunkt unter König David erfüllte noch nicht alle „nationalen Gesetze“. 70% von Gottes Gesetz ist national, und nur in der Endzeit wird sein Volk „Ein Zeuge des Königreichs vor dem Ende kommt.“(Matt 24:14)

Die Menschen wollen jedoch den Gott Israels in etwas Neues verwandeln, das er nicht ist. Er sagte: "Ich bin YAHWEH, ich verändere mich nicht, das gleiche gestern, heute und für immer." Er hat 1000 Generationen sein Gesetz geboten. Er hat gesagt, dass auch nach den „neuen Himmeln und der neuen Erde“ kein einziger Punkt von seinem Gesetz abweichen wird (siehe Mt 5,18).

Da Gott das Wort ist, sollte sein Wortgesetz unsere Freude sein, so wie David sich an all seinem Gesetz „sehr erfreut“ und „Tag und Nacht darüber meditiert“. Jetzt haben wir diese besondere vorausgesagte Liebe. Es heißt, dass seine gleichen Gesetze jetzt in unser Herz geschrieben sind, was bedeutet, dass wir seine Gesetze jetzt wirklich lieben können. Es ist unsere Freude.

Joh 14,15 Wenn ihr mich liebt, haltet meine Gebote.

Mat 22:37 „Jesus sprach zu ihm: Du sollst den Herrn, deinen Gott (Jahwe, den Gott Israels), von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Verstand lieben.“

Wir sollen täglich seinen davidischen Stil beten: „Das Königreich kommt und wird auf Erden getan“ (Mt 6,10). Wir sollen „zuerst sein Königreich suchen, dann können uns die Notwendigkeiten des Lebens hinzugefügt werden“. Matt 6:33.

 

Ohne die Gnade Jesu und ein offenes und williges Herz, sich zu ändern, sind sie in großen Schwierigkeiten:

Heutzutage sind viele Menschen Teil des großen „Abfalls“, des großen Abfalls. Anstatt weiterhin dasselbe Evangelium zu lehren, das seit 2000 Jahren von der Mehrheit vertreten wird, lehren sie neue unbiblische Traditionen von Menschen, die einige der größten Sünden fördern. Solche Beförderungen werden "Bosheit und großes Übel" genannt, nicht nur eine kleine Sünde. Sie sind nicht mehr nur ein regelmäßiger Sünder, sondern „Sünden bis zum Tod“ und große Bosheit, und sie werden „mit den Bösen“ gezählt, die eine Vielzahl von Flüchen mit sich bringen. Die Feinde in hohen Lagen haben einige Kirchen betrogen, um zu beginnen Förderung von Greueln, um damit nicht nur die Kirche, sondern ganze Nationen zu untergraben.

Dies wurde vorausgesagt. Sie glauben, dass sie immer noch an der Heiligen Kommunion teilnehmen können, ohne ihre Sünden zu bekennen, ihre Wege vollständig zu ändern und sich von ihnen abzuwenden, um in Übereinstimmung mit seinen Gesetzen (mit seiner Hilfe) zu leben.

Jetzt haben die Menschen sogar seinen Sohn abgeworfen, der unsere einzige Hoffnung war, die uns vergeben hat (als wir Buße taten und gestanden haben), dass er unsere Nationen beschützen würde. Jetzt ist der nationale Schutz weg.

 

Jeder, der die Gebote einhält, verliert seine BELOHNUNGEN und einige verlieren ihre Sicherheit:

70% seiner Gebote sind nationale Gesetze, die selbst unter dem Höhepunkt der Vorsehung des Königreichs von König David nicht erfüllt wurden. Dies wird nur ein Tag sein, an dem der Messianer sein Königreich in den Endzeiten des letzten Tages einläuten wird. Dies kommt in der Zukunft (oder bald) gemäß diesen Schriften.

Selbst die Notwendigkeiten des Lebens werden uns nicht garantiert hinzugefügt, wenn wir nicht zuerst sein Reich über allen anderen Dingen suchen. Wie es in Mat 6:33 heißt: „Sucht aber zuerst das Reich Gottes und seine Gerechtigkeit; und all diese Dinge werden euch hinzugefügt werden. “

In Matthäus 5,19 heißt es: „Wer das geringste dieser Gebote lehrt und hält, wird im Himmelreich GROSS genannt, und wer die Menschen lehrt, sie zu brechen und zu brechen, wird im Himmelreich am wenigsten genannt . ”

Wir sehen also, dass es Belohnungen gibt, selbst „das geringste seiner Gebote“ zu halten und zu lehren. In vielen Versen wird über unterschiedliche Belohnungsstufen gesprochen, bis hin zur Gewährung, auf seinem Thron zu sitzen:

Offb 3:21 „Dem, der überwindet, werde ich gewähren, mit mir auf meinem Thron zu sitzen, so wie ich auch überwunden habe, und mit meinem Vater auf seinem Thron niedergelegt werden.“

Offb 22,12 Und siehe, ich komme schnell; und mein Lohn ist bei mir, jedem Menschen zu geben, wie sein Werk sein soll. “

Offb 22,14 „Gesegnet sind diejenigen, die seine Gebote tun, damit sie Recht auf den Baum des Lebens haben und durch die Tore in die Stadt eintreten können.“

Hbr 3: 1 „Darum betrachten heilige Brüder, die an der himmlischen Berufung teilhaben, den Apostel und Hohepriester unseres Berufs, Christus Jesus.“

Phl 3:14 „Ich dränge auf das Zeichen für den Preis der hohen Berufung Gottes in Christus Jesus.“

1. Johannes 3:22 „Und was auch immer wir fragen, wir empfangen von ihm, weil wir seine Gebote halten und die Dinge tun, die in seinen Augen angenehm sind.“

Isa 58: 13-14 „Wenn du deinen Fuß vom Sabbat abwendest, um an meinem heiligen Tag dein Vergnügen zu tun; und nenne den Sabbat eine Freude, das Heilige Jahwes, ehrenwert; und sollst ihn ehren, weder deine eigenen Wege tun, noch dein eigenes Vergnügen finden oder deine eigenen Worte sprechen: Dann sollst du dich an Jahwe erfreuen; und ich werde dich auf die Höhen der Erde reiten lassen und dich mit dem Erbe Jakobs, deines Vaters, ernähren; denn der Mund des HERRN hat es geredet.

Wir wissen, dass Christus DAS WORT IST Johannes 1:14, der alle Gebote enthält, die wir von 2. Mose 20 bis zur Offenbarung befolgen sollen. Christus sagte Johannes 14:15: „Wenn du liebst ((ICH / DAS GANZE WORT)) - halte meine Gebote“

Um „auf Erden gut zu tun“ und nicht „zu Tode zu sündigen“, hatte Paulus die nichtjüdischen Christen ermahnt, damit sie „gut tun“ können, dass sie den levitischen Blutgesetzen, Ernährungsgesetzen und der Beseitigung von Götzen folgen müssen. und sexuelle Reinheit:

Apostelgeschichte 15:29 „Ihr verzichtet auf Fleisch, das Götzen dargebracht wird, und auf Blut und auf erwürgte Dinge und auf Unzucht. Wenn ihr euch haltet, sollt ihr es gut machen. Geht es euch gut? "

(Beachten Sie, dass Sie auf der Erde gut abschneiden, da es bei diesen levitischen Gesetzen nicht um Erlösung geht, sondern nur um Wohlstand auf Erden, „dass Sie es gut machen“.)

 

Sonst haben sie keine Liebe und kennen auch keine Liebe:

Die meisten Christen sagen, wir müssen nur lieben. Dies ist jedoch wahr, sagte Christus, dass die Definition von Liebe Gehorsam gegenüber den Geboten ist.

Johannes 14:21 "Wer meine Gebote hat und sie hält, der ist es, der mich liebt; und wer mich liebt, wird von meinem Vater geliebt werden, und ich werde ihn lieben und mich ihm offenbaren."

1Johannes 5: 3 Denn dies ist die Liebe des HERRN, dass wir seine Gebote halten; und seine Gebote sind nicht schwer.

Es ist auch die Art und Weise, wie wir wissen, dass wir uns lieben.

1Johannes 5: 2 Daran erkennen wir, dass wir die Kinder des HERRN lieben, wenn wir den HERRN lieben und seine Gebote halten.

 

Mehr Segen für die Einhaltung der Gebote

Deu 30:16 Darin befehle ich dir heute, den HERRN, deinen Gott, zu lieben, auf seinen Wegen zu wandeln und seine Gebote und seine Satzungen und seine Urteile zu halten, damit du lebst und dich vermehrst; und der HERR, dein Gott, wird es tun Segne dich im Land, wohin du gehst, um es zu besitzen. “

Das Leben, Multiplizieren, Besitzen und Besitzen von Land hat mit dem Gehorsam gegenüber seinen Geboten zu tun. Es ist für unser bloßes Überleben auf dem Land. (Das Gegenteil davon ist bekannt als die 10 Planken des kommunistischen Manifests. Ein konstruiertes System, um unsere souveränen Freiheiten zu verlieren.)

 

Gott ist nicht besorgt, also sollten Sie nicht besorgt sein, alle zu bekehren

Er ruft uns zu seiner Kirchenregierung. Seine Kirche, die „Ekklesia“, wird größer und mächtiger sein als je zuvor. Seine Stadt liegt auf einem Hügel. Er ruft uns nicht dazu auf, die Kirche durch die Verschmutzungen Babylons zu verfälschen.

Mach dir keine Sorgen, alle anzurufen, nicht alle werden angerufen. Kennen Sie nur die, die der Herr (YAHWEH) Ihnen geschickt hat, und Sie sollten sich ihnen als königlicher Priester nähern, der nichts braucht.

1Pe 2: 9 „Aber ihr seid eine auserwählte Generation, ein königliches Priestertum, eine heilige Nation, ein eigenartiges Volk; damit ihr das Lob dessen, der euch aus der Dunkelheit gerufen hat, in sein wunderbares Licht bringt:

Joh 10,29 „Mein Vater, der sie mir gegeben hat, ist größer als alle; und niemand kann sie meinem Vater aus der Hand reißen. “

 

Schreibe einen Kommentar