Unser großes Siegel, alles sehende Auge, Buch von E Raymond Capt

Verbreite die Liebe

Unser großes Siegel, alles sehende Auge, Buch von E Raymond Capt

 

 

 

 

 

 

 

"Geliebte, als ich allen Fleiß gab, um Ihnen über das gemeinsame Heil zu schreiben, musste ich Ihnen schreiben und Sie ermahnen, dass Sie ernsthaft um den Glauben kämpfen sollten, der einst den Heiligen übergeben wurde." (Judas 1: 3) „Bis wir alle in der Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Gottes zu einem vollkommenen Menschen kommen, zu dem Maß der Statur der Fülle Christi:“ (Epheser 4: 13) "Tut Buße, denn das Himmelreich ist nahe." (Matthäus 3: 2) „Ihr seid eine auserwählte Generation, ein königliches Priestertum, eine heilige Nation, ein eigenartiges Volk; dass ihr das Lob dessen, der euch aus der Dunkelheit gerufen hat, in sein wunderbares Licht bringt: "(1Peter 2: 9)" Das Gericht muss im Haus Gottes beginnen: "(1 Peter 4:17)

               Unser großes Siegel der Vereinigten Staaten von Amerika

 

LIVE Call-Ins während der Übertragung. Anruf:

+1 724-444-7444,

ID# 73940

 

Etwas abonnieren

E-Newsletter:

 

printAddThisFeed ('TalkCastAddThisURLVar');
printAddThisBookmark ('TalkCastAddThisBMURLVar', 'TalkCastAddThisBMTitleVar'); printSmashThisButton ('TalkCastID', 'TalkCastAddThisBMTitleVar');

 

Treten Sie Watchman News Reporters bei

 

Zu Google hinzufügen

Zu meinem Yahoo!

 

 

 

 

Brisantes Thema: "Das allsehende Auge" in Amerikas Heraldik

"Unser großes Siegel"

 

Das Folgende stammt aus Teilen von „Our Great Seal“ von E. Raymond Capt. MA, AIA (Archäologisches Institut von Amerika), FSA (Fellow-Society of Antiquaries (Schottland)).

Schreiben Sie uns für eine vollständige und vollständig illustrierte Kopie.


In dieser Zeit der Verwirrung dachte ich, dass Ihnen diese Informationen gefallen könnten. Mein Name ist Jim
Nehmen Sie es aus Ihrer Brieftasche oder suchen Sie eine $1-Rechnung. Stellen Sie es so vor sich, dass das Große Siegel Ihnen zugewandt ist. Verwenden Sie dies in diesen Zeiten der Massenverwirrung auf der ganzen Welt, um sich daran zu erinnern, dass Gott die Kontrolle hat.

Das Große Siegel der Vereinigten Staaten von Amerika ist das Symbol für die Unabhängigkeit unserer Nation. Sein Design bildet unsere National Arms. Als National Arms gibt das Siegel symbolisch die Prinzipien an, die die Gründer unserer Republik belebten. Heute werden diese Prinzipien vergessen. Weil sie vernachlässigt wurden, verliert Amerika schnell die beiden größten Kräfte aus den Augen, die unsere Gründerväter motiviert haben - Christentum und Patriotismus. Aus diesen beiden Prinzipien gingen unsere nationalen Verfassungsgesetze hervor, Rede- und Religionsfreiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.

Ohne Christentum und Patriotismus kann Amerika seinen Führungsplatz in der Familie der Nationen verlieren - vielleicht sogar seine Freiheit. Um diese Gefahr abzuwenden, müssen wir zu den Grundlagen des wahren Amerikanismus zurückkehren, die in der Symbolik des Großen Siegels der Vereinigten Staaten klar dargelegt sind. Amerika hat ein Schicksal und um dieses Schicksal vollständig zu verstehen, muss man erkennen, dass unsere Nation und ihre Wappenabzeichen nicht zufällig entwickelt wurden.
Ein „Wappen“ einer Familie oder einer Nation wird niemals leicht genommen. Es wird viel über das Design nachgedacht und jedes Detail wird ausführlich betrachtet. die reichen Traditionen der Vergangenheit, die Hoffnungen der Zukunft, die Herkunft und der Glaube. All diese Dinge und mehr spielen eine Rolle bei der Gestaltung. Das Große Siegel der Vereinigten Staaten ist keine Ausnahme. Seine prunkvollen Tatsachen strotzen vor symbolischer Bedeutung. Symbolik nicht nur natürlich und allgemein, sondern Christus selbst lehrte durch Symbole - um die Schrift zu zitieren: „… ohne Gleichnis (oder Symbol) sprach er nicht zu ihnen.“

Unsere Vorfahren wählten Embleme für unser Wappen, die natürlich und für sie von unmittelbarer Bedeutung waren, sowie ihre Hoffnungen für die Zukunft. Sie stellten sich eine „Neue Weltordnung“ (Gottes Ordnung) vor, die auf den Prinzipien der christlichen Brüderlichkeit basiert und bei der alle Menschen die gleichen Rechte haben wie „Leben, Freiheit und das Streben nach Glück“. Sie planten gut und weise und wurden zweifellos in nicht geringem Maße (ob sie es wussten oder nicht) von der allweisen, übergeordneten göttlichen Vorsehung beeinflusst.

 

Glossar der Begriffe

Das folgende Glossar heraldischer Begriffe wird in der Beschreibung des Großen Siegels der Vereinigten Staaten von Amerika verwendet. Argent - Silber oder Weiß.
Wappenleistung - ein (ganzes) Wappen. Azurblau.
Gebändert - umgeben von einem Band oder einem Band.
Lager - gilt für jede einzelne Ladung oder jedes heraldische Gerät.
Gebühren - die Lager und Embleme der Heraldik.
Häuptling - oberer Teil eines Schildes, der 1/3 davon einnimmt.
Wappen - ein Schmuckstück für den Kopf.
Dexter - rechte Seite des Designs (nicht des Beobachters).
Angezeigt - angewendet auf jeden Greifvogel mit ausgebreiteten Flügeln.
Rosette - Schild.
Feld - ganze Oberfläche des Schildes oder Schildes auf
welche die Ladungen oder Lager dargestellt sind.
Ruhm - eine Reihe von Strahlen, die a umgeben oder von austreten
Ladung oder gewöhnlich (ein gemeinsames Lager, das durch die Meerenge begrenzt ist
Linien).
Gules - rot.
Motto - ein Wort, ein Sprichwort oder ein Satz auf einer Schriftrolle unter dem Wappen und manchmal über dem Wappen.
Oder - Metallgold.
Paleway (Paly) - Bänder, die vertikal auf der Vorderseite eines Schildes platziert sind.
Pileus - Kappe der Freiheit.
Richtig - anwendbar auf alle Tiere, Bäume, Gemüse,
usw., wenn sie von ihrer natürlichen Farbe getragen werden.
Schriftrolle - eines der Ornamente, die das begleiten können
Schild, normalerweise mit einem Motto.
Unheimlich - linke Seite des Entwurfs (nicht des Beobachters).
Unterstützer - eine Figur eines Lebewesens (obwohl es mythisch sein mag), die als Halten oder Stehen dargestellt wird
neben dem Schild.

 

DIE ARME
Das National Arms zeigt als zentrale Figur den amerikanischen Weißkopfseeadler mit einem Schild aus 13 roten und weißen Paleways, die mit einem blauen Häuptling (Band) über die Oberseite gebändert sind. Aus dem Schnabel des Adlers flattert eine Schriftrolle, die in 13 Buchstaben das Motto „E. Pluribus Unum. " In der rechten Klaue des Adlers befindet sich ein Olivenzweig mit 13 Blättern und 13 Beeren. In der linken Klaue befinden sich 13 Pfeile mit 13 Federn. 13 in biblischen Zahlen bedeutet Rebellion. Hier haben wir die 13 Kolonien, die gegen die Tyrannei des Königs von England rebellierten.
Die Geräte, aus denen unsere Nationalwaffen bestehen, sind in der Reihenfolge ihrer Bedeutung wie folgt: 1. Der Adler, 2. Das Wappenschild, 3. Die Schriftrolle, 4. Das Motto, 5. Der Olivenzweig, 6. Das Bündel von Pfeile. Wir werden diese sechs heraldischen Elemente getrennt untersuchen.

 

1. Der Adler.

Der amerikanische Weißkopfseeadler oder Weißkopfadler ist das stärkste und mutigste Mitglied der Falkenfamilie Aquila (Leucocephalus). Ausgewachsen ist seine Höhe etwa 3 Meter. Es hat eine glänzende braune Aschefarbe mit Kopf und Schwanz weiß; Iris weiß, über dem ein Vorsprung mit gelber Haut bedeckt ist; sein Schnabel und sein Cere sind tiefgelb, ebenso wie die Beine und Füße; Krallen schwarz. Die Natur hat den Weißkopfseeadler mit großer Kraft und mächtigen Flügeln ausgestattet, die sich mehr oder weniger über sieben Fuß erstrecken. Der Adler (in der Heraldik) gilt als eine der edelsten Figuren in der Waffenkammer und sollte nach Angaben der Behörden in dieser Wissenschaft „einem gegeben werden, der sich jedoch durch die Tugenden der Großzügigkeit und des Mutes auszeichnet…“ (CAL Totten) Der Adler auf Metallen (und so weiter stirbt) ist ein Symbol für Göttlichkeit und Vorsehung. “ Es war auch ein altes Symbol der spirituellen Vision.
In der amerikanischen Heraldik symbolisiert der Adler das "Volk der Vereinigten Staaten", das sich in der Präambel seiner Verfassung mit souveräner Stimme ausdrückt und ausdrücklich zeigt, dass es die Regierung bildet, die allein die Macht besitzt, ihre Form zu "ordinieren und zu etablieren" . (Präambel: „Wir, das Volk der Vereinigten Staaten, müssen, um eine perfektere Union zu bilden, Gerechtigkeit schaffen, innere Ruhe gewährleisten, für die gemeinsame Verteidigung sorgen, das allgemeine Wohlergehen fördern und uns und unserer Nachwelt den Segen der Freiheit sichern ordnen und etablieren Sie diese Verfassung für die Vereinigten Staaten von Amerika. ”)

Der Adler erscheint zuerst in der amerikanischen Heraldik auf der Flagge von Washingtons Life Guard, mit dem Schild auf der Brust. Es wurde von William Barton (Sohn von Rev. Thomas Barton, Rektor der St. James Episcopal Church in Philadelphia) in einem seiner frühen Entwürfe für das Siegel eingesetzt. Es verdankt seine zentrale Bedeutung "Auf den Armen" dem Genie von Sekretär Thomson, die besten Elemente zu einem harmonischen Ganzen zu verbinden, dessen heraldische Genauigkeit schließlich von Barton vervollständigt wurde.

In den heiligen Schriften wird der Adler zu einem der höchsten Wahrzeichen der Nationalität erklärt. (Hes. 17: 3-7). Deut.28: 49 bezieht sich auf seine Schnelligkeit. Laut Audubon (dem amerikanischen Naturforscher) kann der Adler mit breiten, ausgedehnten Flügeln segeln und dann aufsteigen, bis er ohne erkennbare Bewegung aus dem Blickfeld verschwindet, und dann aus größter Höhe mit einer Geschwindigkeit auf seinen Steinbruch hinabsteigen, die das Auge nicht verfolgen kann .

Job. 39:29. bezieht sich auf das durchdringende Auge des Adlers. Der Adler hat ein kleines Auge, sieht aber sehr schnell und erkennt seine Beute von weitem. Es soll auch die einzige Kreatur sein, die direkt in die Sonne schauen kann. Hiob 39:30 bezieht sich auf den Mut des Adlers. Obwohl der Adler für alle Vögel beeindruckend ist, jagt er keine kleinen Vögel und hinterlässt oft einen Teil seiner Tötung für andere Vögel, die folgen. Es erlaubt jedoch anderen Greifvögeln nicht, eine Amtszeit in der Nähe ihres Horsts (Nestes) zu erlangen. Somit hat es seine eigene eigenartige Doktrin gegen fremde Eingriffe und ist in seiner strengen Durchsetzung unerbittlich. (Vergleichen Sie dies mit den Prinzipien der „Monroe-Doktrin“.)

Adler paaren sich normalerweise einmal und bauen einen Horst, der ihnen für den Rest ihres Lebens dient. Ihre Eyries werden am häufigsten auf einer ebenen Fläche auf den höchsten und steilsten Felsen gebaut. (Siehe Hiob 39:28.) Mit bemerkenswerter Besorgnis beschützt der Adler die jungen Adler und bringt ihnen das Fliegen bei. Wenn die jungen Vögel müde oder ängstlich werden, nehmen sie sie auf den Rücken und bringen sie in Sicherheit. In Anspielung auf dieses schönste Merkmal haben wir die Geschichte, wie Gott sein Volk aus Ägypten befreit und es langweilt "Adlerflügel." Ex.19: 4)

Offenbarung 12,14 berichtet von der „Frau“ (Israel), die in die Wüste flieht und „zwei Flügel eines großen Adlers“ erhält. So finden wir, dass der Adler ein leuchtendes Symbol der göttlichen Vorsehung ist, das in so vielen Fällen unsere Unternehmungen erfolgreich gemacht hat. Dieser konkurrenzlose König der Luft ist eine würdige Darstellung des Genies der amerikanischen Freiheit. Selbständig braucht er von der Heraldik keine Anhänger und erhält am besten den Hauptplatz auf unserem „Wappen“.

 

2. Das Schild.

In der Heraldik kann es kein Wappen ohne Schild geben. Es ist der Schild, von dessen Existenz alles andere hängt oder abhängt, und es ist der Schild, der von erster und größter Bedeutung ist. Der Schild oder das Wappenschild des Großen Siegels trägt 13 blasse Wege, die blau über die Oberseite gestreift sind. Jeder Streifen ist gleich breit - 7 davon weiß und 6 rot. Die offizielle Erklärung für die Symbolik des Schildes ist, dass die roten und weißen Streifen die ursprünglichen 13 Kolonien darstellen - unterstützt vom blauen Häuptling, der das Ganze vereint und den Kongress repräsentiert. Barton erklärt: „Die blassen Waffen werden vom Häuptling eng zusammengehalten, und letzterer hängt von dieser Vereinigung und der daraus resultierenden Stärke ab, um die Konföderation der Vereinigten Staaten und ihre Erhaltung zu bezeichnen Vereinigung durch Kongress…. Das Wappenschild wird auf der Brust eines amerikanischen Adlers ohne Unterstützer getragen, um anzuzeigen, dass sich die Vereinigten Staaten von Amerika auf ihre eigene Tugend verlassen sollten. “

Die Farben des blassen Weges auf dem Schild stammen von der amerikanischen Flagge - Weiß, was „Reinheit und Unschuld“ bedeutet, Rot, was „Wachsamkeit, Bewahrung und Gerechtigkeit“ bedeutet. Es ist zu beachten, dass die auf dem Schild verwendeten Farben umgekehrt zu der Reihenfolge der Flagge sind, die in Rot beginnt und in Rot endet und eine unvollständige Aufgabe anzeigt. Das Schild beginnt in Weiß und endet in Weiß und zeigt eine abgeschlossene Aufgabe. In der Symbolik zeigt die Flagge nationale Interessen, während das Wappen spirituelles Interesse darstellt.

Die biblische Bedeutung der Farben, die auf dem Wappenschild verwendet werden, ist: Rot, die Farbe des Blutes und bedeutet „Gerechtigkeit“ oder „Gericht“ und erinnert uns an das Blut Christi, das für uns vergossen wurde. Weiß, die Farbe des Schnees, bedeutet "Reinheit" oder "Heiligkeit". Blau, die Farbe des Himmels, bedeutet „Liebe“ und weil dies die Farbe des Himmels ist, ist es auch repräsentativ für Gott. Blau wird auch in Erinnerung an das Gesetz gegeben. (Num.13: 38,39)

Seit jeher ist der Schild die am meisten geehrte Verteidigungswaffe. In der Neuzeit ist seine tiefe Bedeutung, obwohl seine unverwechselbare Verwendung so gut wie vergangen ist, unter allen Völkern als Symbol des höchsten Schutzes erhalten geblieben. Die heiligen Schriften geben den zurückgezogenen Schilden leuchtende Gleichnisse: „… wer ist wie du, o Volk, das vom HERRN gerettet wurde, der Schild deiner Hilfe“ (5. Mose 33: 29); "Fürchte dich nicht, Abram. Ich bin dein Schild und dein überaus großer Lohn." (Gen.15: 1) „Denn du, HERR, wirst die Gerechten segnen; Mit Gunst wirst du ihn wie mit einem Schild umrunden. “ (Psalmen 5:12) „Er wird dich mit seinen Federn bedecken und unter seinen Flügeln wirst du vertrauen: Seine Wahrheit wird dein Schild und Buckler sein. (Psalmen 91: 4) Das Wappenschild Amerikas ist ihre herrliche„ Verfassung “, aber in Ein spiritueller Sinn symbolisiert den „Schild des Glaubens“, der unsere Nation vor den bösen Absichten unserer Feinde schützt: „Nehmen Sie vor allem den Schild des Glaubens, mit dem Sie alle in der Lage sein werden, alle feurigen Pfeile der Gottlosen zu löschen.“ (Eph 6,16). Es ist nur dieser „Schild“, im symbolischen Sinne, den der selbständige Adler braucht, um seine Nachkommen zu beschützen.

 

3. Die Schriftrolle.

Die Platzierung der Schriftrolle im Schnabel des Adlers war die Idee von Sekretär Thomson. Diese Anordnung ist nicht nur einzigartig, sondern auch einsam in der nationalen Heraldik. Im Allgemeinen werden sie entweder unter dem Wappenschild oder über dem Kamm platziert. Obwohl das Statut seine Farbe nicht erwähnt, ist seine Tinktur im offiziellen Wappen des Außenministeriums Gold und das Motto ist in einem unscheinbaren neutralen Farbton darauf geschrieben.

Schriftrollen waren ursprünglich die Bücher der Alten, und in der Heraldik ist dieses Gerät das Emblem eines „Buches“. Früher wurden alle Bücher auf Leinenrollen aus Papyrus, Pergament oder vorbereiteten Lammfellen geschrieben. In den letzten Tagen, als die Heraldik ihre Symbole auswählte, sollte die gesamte Aufzeichnung des Lebens würdig transkribiert werden, wenn ein Ritter auf seiner Schriftrolle nur sein Motto schrieb. Oft wurden sie zur besseren Aufbewahrung aufgerollt und waren häufig von großer Bedeutung, da sie in prophetischen Schriften versiegelt und in einem Koffer aufbewahrt wurden. Aus dieser Praxis des Rollens von Schriftrollen leitet sich das Wort "Volumen" ab, vom lateinischen Wort "Volvere", was "Rollen" bedeutet. Die vom amerikanischen Adler getragene Schriftrolle ist nicht versiegelt, ausgerollt und ihre Gefühle offen dargestellt.

 

4. Das Motto - E. Pluribus Unum.

Mottos in der Heraldik hatten ihren Ursprung in den Kriegsschreien der Ritter. Sie wurden auch in Friedenszeiten ehrenhaft getragen, und ihr Gefühl wurde zur Lebensregel gemacht. So lautet das nationale Motto des großen amerikanischen Volkes: „E. Pluribus Unum “, geboren im Schnabel des Adlers, ist sein Kriegsschrei sowie sein erhabener Leitfaden für ein höheres Leben.

Unser jetzt berühmtes Motto wurde zuerst von Thomas Jefferson vorgeschlagen und vom Komitee von 1776 offiziell angenommen. Inspiration für das Motto war möglicherweise der kontinentale Silberdollar und das Design einer der damals im Umlauf befindlichen Kolonialrechnungen. Beide trugen das Wort „Wir sind Eins“, das angemessener als „Eins aus vielen“ (aus aus vielen konstruiert) gestaltet war. Dies gibt ein nationales Zeugnis dafür, dass wir als Nation aus vielen Nationen oder Stämmen hervorgegangen sind.

Das Thema unseres Nationalen Mottos kann leicht an mehreren Stellen in der Bibel gesehen werden, an denen fast die genaue Ausdrucksweise verwendet wird. Einer von ihnen ist besonders bemerkenswert, nicht nur wegen seiner Verwendung dieses Ausdrucks, sondern aufgrund seiner anglo-israelitischen Gefühle bezieht er sich auf die Sterne des Himmels, die so schön für unser Wappen ausgewählt wurden. Es kommt im Brief des Paulus an die Hebräer vor, aus dem wir Folgendes extrahieren: „Durch den Glauben gehorchte Abraham, als er gerufen wurde, an einen Ort zu gehen, den er nach dem Erhalt für ein Erbe erhalten sollte; und er ging hinaus, ohne zu wissen, wohin er ging ... Durch den Glauben erhielt auch Sarah selbst Kraft, Samen zu empfangen, und wurde von einem Kind befreit, als sie älter war, weil sie ihn als treu beurteilte, der versprochen hatte ... Darum sprang er dorthin Sogar einer und er so gut wie tot, so viele wie die Sterne des Himmels in großer Menge und wie der Sand, der am Meer liegt, unzählige ... Durch Glauben segnete Jakob, als er starb, beide Söhne Josephs. “ (Heb.11: 8,11,12,21).

In den obigen Abschnitten teilt uns der heilige Paulus mit, von wem „die vielen“, die seine Nachkommenschaft bilden (Abraham, der „eine“ und Vater der Gläubigen), alle abstammen. Um den Hinweis klarer zu machen, bringt er Ephraim und Manasse durch besondere Erwähnung in das Versprechen. Dies wird noch deutlicher, als der Herr Jakob zum zweiten Mal in Bethel erschien. Segne ihn und ändere seinen Namen in „Israel“: „Und Gott sagte zu ihm: Ich bin Gott, der Allmächtige. Sei fruchtbar und vermehr dich. Eine Nation und eine Gesellschaft von Nationen werden von dir sein, und Könige werden aus deinen Lenden kommen “(Gen 35,11).

Später, im Land Ägypten, segnete der sterbende Patriarch Israel die Söhne Josephs und übertrug ihnen intakt, obwohl sie nur Kinder durch Adoption waren (seine eigenen Söhne Simeon und Ruben verloren ihr Geburtsrecht), das ganze herrliche Versprechen : „Der Engel, der mich von allem Bösen erlöst hat, segne die Jungen; und mein Name soll auf ihnen genannt werden, und der Name meiner Väter Abraham und Isaak; Lass sie zu einer Menge inmitten der Erde wachsen “(Gen 48,16). Jakob ging hinaus, um die Kinder Manasse prophetisch zu segnen, dass sie das eine „große“ Volk und die Kinder Ephraims, „die Menge der Nationen“, werden sollten (Gen 48,19).

 

5. Der Olivenzweig.

Der Olivenzweig in der (rechten) Klaue des Adlers besteht aus 13 Blättern und 13 Beeren. Die offizielle Erklärung lautet, dass er Frieden bedeutet. Dies stammt aus der Schrift, in der die von Mose ausgesandte Taube mit einem Olivenblatt im Schnabel zurückkehrte (Gen 8,11). Das Statut ist in Bezug auf die Anordnung von Blättern und Früchten nicht ganz explizit; nur sagen, es sei "alles in Ordnung". Ein Brief von Tiffany & Co. zeigt jedoch, dass die Anzahl der Blätter und Beeren eindeutig beabsichtigt war: Der Brief lautet:
„Wir haben die klassische Olive verwendet und beschlossen, die Blumen nicht einzuführen. Die Frucht (13) und die 13 Blätter sprechen sehr klar und positiv für sich selbst, aber die Blüten, obwohl sie eine wachsende und fruchtbare Zukunft suggerieren, würden, da keine spezielle Zahl verwendet werden könnte, eine Unsicherheit ergeben, die nicht wünschenswert ist Es wäre immer anzunehmen, dass die bestimmte Anzahl der verwendeten Blumen eine Bedeutung haben muss, während diese Bedeutung nicht vorhanden ist. “

Dies zeigt, dass bei der Erstellung der endgültigen Entwürfe für das Vorderseite-Siegel große Sorgfalt darauf verwendet wurde, nichts einzuführen, was nicht wirklich bedeutsam ist. Ein weiterer Brief von Tiffany & Co. bestätigt diese Ansicht, denn er lautet: „Mr. James H. Whitehouse war viele Jahre vor 1900 der Chefdesigner unseres Hauses, und die Details des vorliegenden Siegels wurden unter seiner persönlichen Anleitung perfektioniert und sorgfältig gezeichnet… Die ursprünglichen Details des Entwurfs wurden 1782 arrangiert und entschieden. “

In der Schrift ist der Olivenbaum eines der frühesten und heiligsten Symbole der Nationalität (Jer.11: 16). Israel wird mit einem „Olivenbaum“ verglichen (Röm 11,1-36), dessen Frucht die der „Fettigkeit“ ist (Judg 9,9). Jeremia spricht vom Königreich Israel mit zehn Stämmen, nachdem sie wegen Sünde aus dem Land vertrieben worden waren und bevor sie in der Wüste Gnade gefunden hatten, mit folgenden Worten: „Der Herr hat deinen Namen genannt, einen grünen Olivenbaum, schön und schön Gute Frucht… “(Jer.11: 16). Hosea spricht von der Joseph-israelitischen Nation: „Ich werde wie der Tau Israels sein; er wird wie die Lilie wachsen und seine Wurzeln als Libanon hervorbringen. Seine Zweige werden sich ausbreiten, und seine Schönheit wird wie der Olivenbaum und sein Geruch wie der Libanon sein “(Hos.14: 5,6). Dieser prophetische Segen von „Zweigen wird sich ausbreiten“ ist eine Fortsetzung von Jakobs Segen von Joseph, der lautet: „Joseph ist ein fruchtbarer Ast, sogar ein fruchtbarer Ast bei einem Brunnen; deren Äste über die Mauer laufen “(Gen 49,22). Die Gründung Amerikas ist die Erfüllung dieses Versprechens. Unsere Leute landeten an diesen Ufern als „Äste, die über eine Mauer laufen“, als sie von der göttlichen Vorsehung geführt und geführt wurden.

 

6. Das Bündel der Pfeile.

Das Pfeilbündel in der finsteren (linken) Klaue des Adlers besteht aus 13 mit 13 Federn geflügelten Pfeilen und wurde zuerst von Sekretär Thomson vorgeschlagen. Wie im Fall des Olivenzweigs ist das Statut nicht spezifisch. Es wird nicht erwähnt, welche Farbe oder in welche Richtung die Pfeile zeigen sollen. Da das Statut nur "alles in Ordnung" besagt, sind sie allgemein auf den Waffen mit "Punkten nach oben" und "nach außen" vertreten. Dies ist ihre „richtige“ Art der Darstellung, da sie (auf dem Siegel) die Kriegsmacht des Landes darstellen, die sich somit in einem Zustand der Bereitschaft und Vorbereitung befindet.

Die Pfeile erhalten am besten den sekundären oder unheimlichen Platz im Griff der Adlerkralle. Amerika zieht Frieden dem Krieg vor. Wir bieten zunächst die rechte Hand der Freundschaft. Wir sind jedoch auf Konflikte vorbereitet; selbständig, von unerschöpflichen Ressourcen besessen und zuversichtlich in Ihn, der „unsere Anfänge gedieh“. Aber Pfeile sind mehr als nur Symbole für Macht und Krieg. Sie sind Symbole des „Ziels“, die Zweck, Willen und Absicht bezeichnen. Wenn wir diese Ideen mit denen des Olivenzweigs kombinieren, können wir die Symbolik der Pfeile so verstehen, dass es das Kardinalprinzip des wahren Amerikanismus ist, dass der Rückgriff auf Waffen keinem anderen Zweck dient als der Aufrechterhaltung einer gerechten Sache, die für ihn hat Einwände gegen die Errichtung und Erhaltung von Einheit und Liebe.

Pfeile sind auch eng mit unserer Tradition als angelsächsisches Volk verbunden. Die englischen Bogenschützen waren auf jedem Schlachtfeld des Mittelalters am meisten gefürchtet. Es war ihre unverwechselbare Waffe, deren Flug in tödlichen Wolken die Reihen ihrer Gegner dezimierte. Die sächsischen Bogenschützen (= Isaacs Söhne) konnten seine Pfeile mit einer solchen Kraft abgeben, dass sie in einer Entfernung von über 200 Metern in ein zwei Zoll großes Eichenbrett eindrangen.

Weiter hinten in der Geschichte war Pfeil und Bogen Israels Waffe. Allein der kleine Stamm Benjamin hatte eine Armee von 280.000 tapferen Männern, die „Schilde entblößten und den Bogen zogen“ (2 Chron14: 8). Diese Männer besaßen solche Fähigkeiten, dass sie „sowohl die rechte als auch die linke Hand verwenden konnten, um Steine zu schleudern und Pfeile aus einem Bogen zu schießen…“ (1 Chron.12: 2). In diesem Segen Josephs sagt Jakob ausdrücklich: „Die Bogenschützen haben ihn sehr betrübt und auf ihn geschossen und ihn gehasst. Aber sein Bogen blieb stark, und die Arme seiner Hände wurden durch die Hände des Allmächtigen stark gemacht Gott Jakobs… “(Gen 19: 23,24).

Manasse und sein Vater Joseph waren mit dieser Methode der Kriegsführung bestens vertraut, denn wir lesen: „Die Söhne Ruben und die Gaditer und der halbe Stamm Manasse, tapfere Männer, Männer, die in der Lage sind, Buckler und Schwert zu tragen. und mit Bogen zu schießen und im Krieg geschickt zu sein, waren 40.760, die in den Krieg gingen “(1 Chron.5: 18).

In der Symbolik der Schrift repräsentiert das Pfeilbündel die Waffe des Allmächtigen. Es ist die Verwundung, Verurteilung der Sünde, „Pfeil des Wortes“, beschrieben vom Psalmisten: „Deine Pfeile stecken fest in mir und deine Hand drückt mich wund“ (Psalm 38: 2). Derselbe Pfeil ist der Himmelspfeil von Sagitta (kleine Konstellation des Steinbocks), der gesehen wurde, wie er den Bogen verlassen hat und zu seinem Ziel beschleunigt, und wer ihn schießt, ist unsichtbar.

 

DAS WAPPEN. In der Heraldik war das Wappen ein Schmuckstück für den Kopf. Es wurde normalerweise am Helm befestigt und war ein ausgesprochen persönliches oder erbliches Gerät. Krieger unter den klassischen Alten trugen auf diese Weise eigenartige Insignien. Unser National Crest repräsentiert jedoch Amerika wie eine neue Konstellation, die ihren Platz in der Höhe einnimmt. Mit seinem Licht zerstreut es die Wolken und die Dunkelheit um seine immer größer werdenden Grenzen.

Das Wappen besteht aus drei wesentlichen Teilen. Diese sind in der vom Statut aufgezählten Reihenfolge wie folgt: 1. „Die Herrlichkeit“, 2. „Die Wolke“, 3. „Die Konstellation“. Jedes dieser Elemente zeigt Selbstvertrauen, ebenso wie die Arme unter dem Kamm. Der Ruhm, die Wolke und die Sterne in der Natur brauchen keine Unterstützer. Auf unserem National Crest schweben sie über dem Adler, ohne sich auf einem Kranz oder einer Krone der Wartung ausruhen zu müssen. Wir werden jede Komponente separat betrachten:

 

1. Der Ruhm.

Die Hauptbedeutung einer „Herrlichkeit“ besteht darin, die Gegenwart Gottes zu bezeichnen (Psalm 63: 2). Es ist direkt aus der Schrift, dass die Heraldik dieses strahlende Symbol der Selbstbestrahlung entlehnt hat: „… und die Herrlichkeit des Herrn leuchtete um sie herum“ (Lukas 2: 9). Dieselbe Herrlichkeit in Form einer Feuersäule in der Nacht gab den Kindern Israel in der Wüste den Beweis, dass die Gegenwart Jehovas bei ihnen war: „Und der Herr ging vor ihnen her, um ihnen den Weg zu weisen; und bei Nacht in einer Feuersäule, um ihnen Licht zu geben;… “(Ex.13: 21). Indem wir die Herrlichkeit als Teil unseres nationalen Wappens gewählt haben, haben wir die Gegenwart des Herrn über und inmitten unserer Nation bezeichnet.

Das Statut sagt nichts über die Tinktur der „Herrlichkeit“ aus. Da seine Bezeichnung „richtig“ ist, wurde es allgemein als „Gold“ anerkannt. Obwohl seine Anordnung vom Kongress gebilligt wurde, wurde sie als Missverständnis des Statuts kritisiert, das eindeutig lautet: „… ein Ruhm oder das Durchbrechen einer Wolke.“ Die Wolke sollte die Sterne umgeben, aber die Herrlichkeit, die sie durchbricht, sollte die Wolke umgeben, die ihre Strahlen nach unten und in das Feld dahinter ausbreitet. In der Praxis hat jeder Stanzling des Siegels die Herrlichkeit als von der Wolke umgeben dargestellt, durch die kein einziger Strahl brechen durfte. Diese Verletzung wird nicht auf unserer Münzprägung oder dem Great Seal Metal gefunden.

Julia Ward Howe sang diese „Herrlichkeit“ in der inspirierenden „Kampfhymne der Republik“ mit den folgenden Worten: „Meine Augen haben die Herrlichkeit des Kommens des Herrn gesehen.“ Sie sah wie die Gründer unserer Republik die zukünftige Errichtung des Himmelreichs auf Erden. Sie sprach diese Vision in der letzten Strophe ihrer Hymne aus, die im Allgemeinen nie gesungen wird und fast unbekannt ist: „Er kommt wie die Herrlichkeit des Morgens auf der Welle, Er ist Weisheit für die Mächtigen, Er ist Beistand für die Tapferen, So wird die Welt sein Schemel und die Seele der Zeit sein Sklave sein. “

 

2. Die Cloud.

Die Wolke, die die Konstellation in der amerikanischen Heraldik umgibt, ist laut Statut als „richtig“ darzustellen. Es ist daher so konzipiert, dass es durch Aufhellen der Sterne, die es umgibt, mit leuchtenden (argent) und beleuchteten (argent) und beleuchteten Innenverkleidungen (in Rosé- und Sonnenuntergangsfarben - „Gules, Purpure“ usw.) beleuchtet wird. Die Wolke wird als Zurückrollen dargestellt, damit andere Sterne rechtzeitig aufgedeckt und dieser Gruppe hinzugefügt werden können.

In der Symbolik zeigt die Wolke beim Zurückrollen das Aufbrechen des Sturms der Unwissenheit, Ungerechtigkeit und Unterdrückung vor dem dämmernden Licht einer neuen und mächtigen Konstellation an. Dieses Emblem hat jedoch eine tiefere Bedeutung - das Abdecken und Schützen. Der Herr „versiegelt die Sterne“, erklärt Hiob - unter Verwendung der hebräischen Redewendung - „Er bedeckt oder umgibt sie mit Wolken“ (Hiob 9: 7). „Er breitete eine Wolke aus, um sie zu bedecken:“ (Psalm 105: 39). Dieselbe Idee des „Schutzes“ wird von Mose kurz vor dem Abschied vom auserwählten Volk zum Ausdruck gebracht.

In der Schrift und in der Natur bezeichnen die Wolken auch die Gegenwart Jehovas: „Und es geschah, als sich die Gemeinde gegen Mose zum Tabernakel der Gemeinde versammelte. Und siehe, die Wolke bedeckte sie und die Herrlichkeit der Gemeinde Der Herr ist erschienen “(Num.16: 42). Eine Wolke führte diejenigen, die gerade aus der Knechtschaft entkommen waren: „Und der Herr ging ihnen tagsüber in einer Wolkensäule voraus, um ihnen den Weg zu weisen…“ (Ex 13,21).
Es war eine Wolke, die zwischen den Israeliten und den Ägyptern stand: „Und sie stand zwischen dem Lager der Ägypter und dem Lager Israel; und es war eine Wolke und Dunkelheit für sie (dh den Ägypter), aber es gab diesen bei Nacht Licht; so dass einer die ganze Nacht nicht in die Nähe des anderen kam. “ (Ex.14: 20). Die Bewegungen einer Wolke richteten ihre Wanderungen und ihre Lager. „Und als die Wolke aus dem Tabernakel aufgenommen wurde, reisten die Kinder Israel danach. Und an dem Ort, an dem die Wolke wohnte, schlugen die Kinder Israel ihre Zelte auf . ” (Num.9: 17)

Zu besonderen Anlässen wurde die Wolke, die im Allgemeinen tagsüber dick und undurchdringlich war, durch die Herrlichkeit Gottes zerbrochen, die darin erschien. “Und als Aaron mit der ganzen Gemeinde der Kinder Israel sprach, schauten sie auf die Wüste, und siehe, die Herrlichkeit des HERRN erschien in der Wolke. “ (Ex.16: 27)

 

3. Die Konstellation.

Die Konstellation von 13 Sternen inmitten der Glory Cloud besteht aus Pentagrammen oder 5-spitzen Sternen, die so angeordnet sind, dass ihre Gruppierungen ein Hexagramm oder einen 6-spitzen Stern bilden. Dieses Hexagramm besteht aus 2 gleichseitigen Dreiecken und in jedem Dreieck befinden sich genau 10 Sterne. Das Statut enthält keine Angaben zur Anordnung der Sterne. Aus diesem Grund schlägt Professor Totten vor, dass die Anordnung der Sterne im Wappen heraldisch korrekt und „richtig“ sein sollte (je nach Natur und in keiner Weise auf die Regelmäßigkeit eines Kreises oder eine regelmäßige Verteilung beschränkt).

Eine natürliche Anordnung der Sterne (in Constellation) war offensichtlich in den Köpfen der Komitees von 1779 und 1780, wie aus den von ihnen eingereichten Entwürfen hervorgeht. Charles Thompsons ursprünglicher Entwurf zeigt auch eine natürliche Anordnung der Sterne. Ungeachtet dessen hat die vom Kongress für unser nationales Siegel genehmigte endgültige Version die Konstellation in Form eines sechszackigen Sterns angeordnet. Diese Anordnung scheint durch das frühere Siegel des Präsidenten des Kontinentalkongresses festgelegt und gerechtfertigt worden zu sein, und kann durch die Möglichkeit erklärt werden, dass derselbe Künstler beide Siegel geschnitten hat.

Es ist anzumerken, dass die Sterne der Konstellation ursprünglich als sechszackig gestaltet waren. Professor Totten weist darauf hin, dass „ihre Aggregation zu einer sechszackigen Konstellation nicht unpassend war, aber sobald die Sterne auf dem Wappen ihre wahre heraldtische Form (von der Anpassung an die Flagge) erhielten, wurde es so und die Pentalphatform war eine natürliche Folge der verbesserten Konzeption. “

Es wird angenommen, dass der amerikanische, strahlende, fünfzackige, silberne Stern das Siegel oder Siegel von König Salomo (um 1000 v. Chr.) War und in der frühen Zeit vom hebräischen Volk als Symbol der Sicherheit verwendet wurde. In der Heraldik der Schrift wird uns beigebracht, dass ein solcher Stern (fünfzackig) immer eine ältere Art war, die „göttliche Vorsehung“ hieroglyphisch darzustellen. In der biblischen Numerik ist die Zahl 5 = Gnade.

Die Konstellation von 13 Sternen sollte insbesondere diese aus 13 unabhängigen Staaten gebildete Nation symbolisieren. In der biblischen Symbolik repräsentieren sie jedoch auch die 13 Stämme Israels. Dies zeigt der prophetische Traum Josephs, in dem wir die 13 Himmelskörper finden; die elf Sterne, die Sonne und der Mond, die ihn verehren. Die Interpretation in der Schrift lautet, dass die 11 Sterne die 11 anderen Söhne Jakobs oder Stämme Israels darstellen (Gen 37: 5-11).

Joseph, der eine Hommage erhielt, gab später sein Stammesschiff zugunsten seiner beiden Söhne Ephraim und Manasse auf. Als Jakob die beiden Söhne adoptierte, stellte er den jüngeren Sohn Ephraim vor Manasse. Infolgedessen nahm Ephraim Josephs Platz (den 11. Stamm) ein und ließ Manasse zurück, der nach Benjamin kam, um der 13. Stamm zu werden. Levi wurde nicht mehr zu den Stämmen gezählt, daher spricht die Bibel weiterhin von den „12 Stämmen Israels“.

Ephraim und Manasse bilden zusammen die beiden Zweige des Stammes Joseph und sind die Empfänger von Jakobs Segen für Joseph: „Seine Herrlichkeit ist wie das Erstling seines Ochsen, und seine Hörner sind wie die Hörner der Einhörner (= das Nashorn): mit ihnen wird er das Volk bis ans Ende der Welt zusammenstoßen; und sie sind die Zehntausende von Ephraim, und sie sind die Tausenden von Manasse. “ (5. Mose 33: 17)

 

DAS RÜCKWÄRTSDICHTUNG. Das wahre Ziel eines umgekehrten Siegels ist es, sich vor seiner Fälschung zu schützen. Um dies zu erreichen, wurde früher eine „Gegenversiegelung“ verwendet. Das Sorgerecht für die beiden Siegel wurde dann verschiedenen Vormündern übertragen. Normalerweise wurde das umgekehrte Siegel nur für Dokumente von höchster Wichtigkeit verwendet. Heute gibt das Statut das Sorgerecht für das gesamte Siegel (Rückseite sowie Vorderseite) in die Hand, so dass dieselbe Person, der Außenminister.
Die Rückseite des Großen Siegels besteht aus sechs wesentlichen Elementen: 1 „Die unvollendete Pyramide“, 2. „Das mystische Auge“, 3. „Das strahlende Dreieck“ (das „umgekehrte Wappen“), 4. Die Worte „Annuit“ Coeptis “, 5. Das Motto„ Novus Ordo Seclorum “, 6. Die numerischen Buchstaben„ MDCCLXXVI “. Wir werden jedes Element einzeln untersuchen.

 

1. Die unvollendete Pyramide.

Die unvollendete Pyramide ist das bekannteste Gerät auf dem Reverse Seal. sozusagen das Gegenstück zu den Waffen (Vorderseite). Es besteht aus 13 Gängen Mauerwerk. Die offizielle Erklärung ist, dass es die Große Pyramide von Gizeh in Ägypten darstellt und „Stärke“ und „Dauer“ symbolisiert.

Die Große Pyramide von Gizeh ist das gigantischste Gebäude, das jemals auf der Erde errichtet wurde. Es ist über 4500 Jahre alt und immer noch ein Meisterwerk der Architektur. Erbaut aus Stein und buchstäblich sowohl im als auch auf dem Felsen zu finden, ist es vor allem das Symbol für dauerhafte Stabilität. Die Schüler der Pyramide sind zu dem Schluss gekommen, dass es sich um die „Säule“ handelt, auf die sich Jesaja 19:19 bezieht: „An jenem Tag soll dem Herrn ein Altar inmitten des Landes Ägypten und eine Säule (Denkmal) sein. an der Grenze zum HERRN. “

Die scheinbar mathematische Unmöglichkeit, dass sich das Denkmal Jesajas gleichzeitig im Zentrum und an der Grenze des Landes Ägypten befindet, wurde vom großen amerikanischen Geographen Henry Michell (Chef-Hydrograph der United States Coast Survey - 1868) gelöst. Michell entdeckte, dass sich die Große Pyramide mathematisch in der Mitte des kreisförmigen Abschnitts befand, der Unterägypten oder das Delta des Nils bildete. Es war also sofort auf der Mitte und der Grenze von Unter- und Oberägypten. Die Pyramide nimmt den Mittelpunkt der gegenseitigen und zentralen Grenzen beider Ägypter ein und steht daher im Zentrum ganz Ägyptens. Der Ort entspricht somit Jesajas Beschreibung und legt die Struktur als „Zeichen und Zeugnis des HERRN der Heerscharen“ fest (Jesaja 19:20).

Das Studium der Großen Pyramide in den letzten über 100 Jahren hat seinen Anspruch, dieses Denkmal zu sein, zweifelsfrei bestätigt. Es ist unser Privileg und unsere Pflicht, diese Struktur neu zu erforschen, ihre Lehren zu enträtseln und ihre Relevanz für Amerika und seine Menschen anzuerkennen.

Als Student glaube ich, dass die Große Pyramide von Gizeh die „in Stein gemeißelte Bibel“ ist. Gott hat ein zweites und ein drittes Zeugnis für sein Wort hinterlassen. Das andere ist das „Wort, das in den Sternen geschrieben ist“. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an uns. "Oh, wie wunderbar sind die Werke des Herrn" !!!

Es ist bezeichnend, dass die unvollendete Große Pyramide eines der großen Nationaldenkmäler des Landes war, in dem Joseph verheiratet war und seine beiden Söhne Ephraim und Manasse geboren wurden. Die Große Pyramide war auch eine Erinnerung an den langen Aufenthalt der Kinder Israels im Land Ägypten. Wie bei vielen anderen Aspekten des Großen Siegels finden wir auch hier israelitische Ursprünge.

 

2. Das mystische Auge.

Das „Auge der Vorsehung“ wurde zuerst von Du Simitiere vorgeschlagen, und die Idee, es mit dem „strahlenden Dreieck“ zu umgeben, war Thomas Jeffersons Vorschlag. Sowohl Barton als auch Thomson behielten die Idee bei und der Kongress nahm sie an. Das Statut vom 20. Juni 1782 lautet wie folgt: „Im Zenit ein Auge in einem Dreieck, umgeben von einer eigentlichen Herrlichkeit“: Die Tinktur der Herrlichkeit ist natürlich „Oder“ (Gold), aber die „richtige“ heraldische Das Wappen des Allsehenden Auges ist nicht klar definiert. Das „Auge“ als Wahrzeichen Gottes selbst - wer kann dem Auge des Allwissenden eine besondere „Farbe“ zuweisen? Totten schlägt vor: „Dieses Symbol kann nur ab Silber (weiß) als„ richtig “gekennzeichnet werden. Die Gesetze der Korrespondenz, der Heraldik und der Harmonie verschwören sich in dieser Auswahl. Weiß, unbeschreiblich, klar wie das obige Firmament… Heraldik, die es nicht wagt, ein solches Emblem mit einer beliebigen Farbe zu färben (Weiß ist keine Farbe, sondern jede Farbe kombiniert)… “

Das Emblem des „Auges“ ist eines der ältesten Symbole der „göttlichen Vorsehung“ und gehört zu den frühesten Nationen der Erde. Die Griechen schworen auf das „Auge Jupiters“ und diese Anbetung verbreitete sich in der römischen Welt. Das sogenannte „Sonnenauge“ wurde in der ganzen Antike zu einem religiösen Abzeichen. Aber das Gerät hat einen älteren Ursprung. Es war das Symbol des arabischen Gottes Jethro (des Schwiegervaters von Moses) und eine strahlende Sonne, die mit dem arabischen Motto „Allah“ oder „Ich bin, dass ich bin“ bezeichnet wurde. Die früheste Verwendung des „Auges der Vorsehung“ scheint im alten Chaldäa gewesen zu sein, der frühen Heimat des hebräischen Volkes.

In unserer amerikanischen Heraldik symbolisiert das Auge den wachsamen Gott Israels, der über das Schicksal dieser Nation wacht und die prophetischen Worte illustriert: „Siehe, wer Israel bewahrt, wird weder schlafen noch schlafen“ (Psalm 121: 4). In Bezug auf Israel hat der Herr gesagt: „Ich werde meine Augen für immer auf sie richten…“ (Jer.24: 6). In Psalm 32: 8 verspricht Gott Israel: „… ich werde dich mit meinem Auge führen.“ Im Buch Deuteronomium finden wir diesen Hinweis auf das „göttliche Auge“ mit Israel: „Er fand ihn in einem Wüstenland und in der heulenden Wüste; Er führte ihn herum, er wies ihn an, er behielt ihn als den Apfel seines Auges. “ (5. Mose 32: 10).

 

3. Das strahlende Dreieck.

Das mystische Dreieck, das das Auge umgibt, ist auch ein Symbol der großen Antike. Das Solardreieck der Ägypter war ein Symbol für Osiris, Isis und Orus und wurde mit dem mystischen Motto „Ich bin alles, was war, das ist und das sein wird“ bezeichnet. Unter den Ureinwohnermünzen Amerikas (beschrieben in Dickersons Numismatic Manuel) gibt es eine sehr interessante Terrakotta-Münze mit der genauen Darstellung des mystischen Dreiecks.

Anspielungen auf dieses Dreieck finden sich in den meisten alten Religions- und Geheimgesellschaften. Die alte Freimaurerei verwendete das Dreieck im Allgemeinen in Verbindung mit dem Allsehenden Auge. Im gesamten System des modernen Mauerwerks gibt es kein Symbol, das in seiner Bedeutung wichtiger oder in seiner Anwendung vielfältiger ist als das Dreieck. Es wird von allen Royal Arch Masons, deren Altar dreieckig ist, deren Juwelen dreieckig sind, ect. Das Dreieck ist in Verbindung mit dem Allsehenden Auge das freimaurerische Symbol des „Großarchitekten des Universums“.

Wenn in der Heraldik ein Dreieck innerhalb eines Kreises von Strahlen platziert und von diesem umgeben ist, wird der Kreis als „Ruhm“ (christlich) bezeichnet. Wenn sich diese Herrlichkeit jedoch vom Dreieck unterscheidet (wie es beim umgekehrten Siegel der Fall ist), ist sie ein Symbol für „Gottes ewige Herrlichkeit“, den dreieinigen Gottkopf. Dies ist die übliche Form in religiösen Verwendungen.

Das strahlende Dreieck, das Teil des Kamms des umgekehrten Siegels ist, bildet den Deckstein oder „Eckstein“ der unvollendeten Pyramide. In der Schrift wird Jesus Christus durch einen solchen „Stein“ symbolisiert: „Der Stein, den die Erbauer abgelehnt haben, ist zum Eckpfeiler geworden: Dies ist das Tun des Herrn, und es ist wunderbar in unseren Augen“ (Matt .21: 42) - zitiert aus Psalm 118: 22,23). Und: „… Jesus Christus selbst ist der Hauptgrundstein; In wem das ganze Gebäude, das passend zusammengerahmt ist, zu einem heiligen Tempel im HERRN wächst. “ (Eph.2: 20,21).

 

4. Das Motto - Annuit Coeptis.

Über dem umgekehrten Wappen steht in 13 Buchstaben das Motto „Annuit Coeptis“, was bedeutet: „Er hat unsere Unternehmungen (oder Anfänge) erfolgreich gemacht“. Diese schönen Gefühle auf dem Siegel beziehen sich direkt auf das „Allsehende Auge“ im „Strahlenden Dreieck“ als Emblem dessen, der unsere Unternehmungen erfolgreich gemacht hat. In einem sekundären Sinne bezieht es sich auf die unvollendete Pyramide unten, deren 13 Steinbahnen in dauerhafter Stabilität gegenüber dem vom Himmel herabsteigenden Deckstein wachsen.

Bartons früheres und komplizierteres Design enthielt das Motto „Deo Favente“ (mit Gottes Gunst) über dem Auge. Obwohl dies im Wesentlichen dasselbe bedeutete, wechselte Sekretär Thomson zum gegenwärtigen und noch wichtigeren Motto „Annuit Coeptis“. Obwohl es in völliger Blindheit gegenüber seiner mystischen anglo-israelitischen Bedeutung vermutet wurde, zeigt die Änderung deutlicher das Geburtsrecht Israels in Israel.
Die Tatsache, dass das vorliegende Motto 13 Buchstaben enthält, verleiht dieser wichtigen Referenz Intensität. Seine verborgene Bedeutung bezieht sich hauptsächlich auf die Kinder von Manasse. Als 13. Stamm Israels waren sie besonders darauf ausgerichtet, dass ihre Unternehmungen als getrenntes Volk gediehen, dessen Größe in letzter Zeit prophetisch gesichert war.

Dieses Geburtsrecht der vorübergehenden Segnungen war nur eine Fortsetzung des Wohlstands, den Manasses Vater Joseph versprochen hatte: „Und der Herr war mit Joseph, und er war ein wohlhabender Mann“; und „der Herr hat alles, was er getan hat, in seiner Hand gedeihen lassen“ (Gen 39: 2,3). Und von Joseph sprach er: Gesegnet vom HERRN durch sein Land, für das kostbare Ding des Himmels, für den Tau und für die Tiefe, die darunter liegt, und für die kostbaren Früchte, die von der Sonne hervorgebracht werden, und für die kostbaren Dinge vom Mond hervorgebracht. Und für die Hauptsachen der alten Berge und für die kostbaren Dinge der bleibenden Hügel “(5. Mose 33: 13-15).

 

5. Das Motto - Novus Ordo Seclorum.

Das Motto „Novus Ordo Seclurum“ in lateinischer Sprache ist ein absichtlich geändertes Zitat aus Virgils Vierter Ekloge. Es wurde wiederum von Virgil aus den mystischen Sibylline-Aufzeichnungen (The Sibylline Books) entlehnt. Diese Bücher waren eine Sammlung prophetischer Schriften; man soll das Schicksal des Römischen Reiches enthalten. Die Originalbücher stammen aus der Zeit um 1000 v. Chr. Es wird angenommen, dass Kopien noch im vierten Jahrhundert nach Christus existierten und vom Kaiser Honorus zerstört wurden. Die Bücher haben ihren Namen von „Sibylla“, einer Danielin jener frühen Tage, die zu einer mythischen Figur wurde. Die Encyclopedia Britannica besagt, dass die Sibyllinischen Bücher semitischen Ursprungs waren und zu einer Zeit geschrieben wurden, als es in Griechenland und Kleinasien viele Propheten gab.

Es sind diese alten hebräischen Prophezeiungen und Helden des frühen Israel, aus denen die faszinierende Mythologie des alten Griechenland abgeleitet ist. Aber sie waren so fantastisch gefärbt, dass sie von den Gelehrten nur als heidnische Mythen angesehen wurden. Nur wenige Gelehrte wissen, dass der griechische Herkules der biblische Samson ist. Der römische Gott Saturn ist der griechische Gott Krones, und letzterer war der griechische Name für Israel oder Jakob (laut dem phönizischen Schriftsteller Sanchonianthon, der Zeitgenosse von Homer war).

Obwohl von Zeit zu Zeit viele jüdische Fälschungen aufgetaucht sind, enthalten Fragmente der Sibyllinischen Schriften, von denen angenommen wird, dass sie die Originalschriften sind, viele bemerkenswerte Prophezeiungen, die sicherlich eine genaue Erfüllung gefunden haben. Einige von ihnen scheinen sich auf unsere Zeit und unser Land gefreut zu haben.

Virgil schrieb:

 

“Ultima Cumaei Venit Marmelade Carmins Aetas; Magnus ab intergro saeclorum nascitur ordo. Jam redit et Virgo, reduzierende Saturnia regna; Jam Nova Nachkommen caelo demittitur alto; Tu mondo nascenti puero, quo ferrea primun Desinet ac toto surget gens aurea mundo, Casta, fave, Lucina,… ”

 

Übersetzung:

 

„Das letzte Zeitalter des Cumean-Songs kommt jetzt. Novus ordo seclurum - ein mächtiger Orden der Zeitalter - wird neu geboren. Sowohl die prophetische Jungfrau als auch das Saturnreich kehren jetzt zurück. Jetzt wird ein neuer Nachkomme vom hohen Himmel enttäuscht. Gunst, keusche Lucina, der Junge, der bald geboren wird. In wem die Eisenzeit zu Ende gehen soll. Und der Goldene steigt wieder auf der ganzen Erde auf… “

 

Übersetzungsantrag nach Amerika:

 

„Das letzte Zeitalter des Cumean-Songs kommt jetzt (der siebte oder letzte oder perfekte Zyklus). Novus ordo Seclorum (das Sabbatzeitalter der Ruhe - das Zeitalter der Freiheit), ein mächtiger Orden der Zeitalter, wird neu geboren. Sowohl die prophetische Jungfrau (Göttin der Freiheit) als auch das Saturnreich (das neue Rebublis - Königreich Israel) kehren jetzt (in den letzten Tagen) zurück. Jetzt wird eine neue Nachkommenschaft (eine Nachkommenschaft unter den Nationen, die sich von allen Vorgängern unterscheidet - eine Regierung des Volkes, des Volkes und des Volkes: - Nation unabhängiger Staaten und doch die Vereinigung einer Vielzahl von Individuen) enttäuscht vom hohen Himmel (das Zeichen der göttlichen Vorsehung in unserem Namen). Gunst, keusche Lucina, der Junge (junges Amerika), der bald geboren wird. In wem die Eisenzeit (Ideen und Knechtschaft der Alten Welt) zu Ende gehen soll. Und der Goldene (individuelle Freiheit, Freiheit und Fortschritt) steigt auf der ganzen Erde wieder auf. “

 

Es ist offensichtlich, dass, was auch immer der Grund sein mag, den sich der Designer dieses Mottos „Novus Ordo Seclorum“ vorgeschlagen hat, er es absichtlich in drei wesentlichen Einzelheiten vom ursprünglichen „Magnus saeclorum ordo“ geändert hat; der "Magnus" wurde in "Novus" geändert; Die Schreibweise von "saeclorum" wurde in die modernere Form von "seclorum" geändert, und die Reihenfolge der Wörter wurde ebenfalls geändert. Trotzdem ist die Ableitung des Mottos aus den Sibyllinischen Büchern durch die Vierte Ekloge von Virgil klar.

Dieses Sibyllinische Motto harmoniert nicht nur eng mit der Rückseite des Siegels selbst, sondern ergänzt am besten die Symbolik der Vorderseite des Siegels. Das Motto bezieht sich auch besonders auf die Geburt und das Genie amerikanischer Institutionen, die fest etabliert sind und deren volle Entwicklung keine Hand davon abhalten kann, das endgültige Ziel ihrer vollkommensten Verwirklichung zu erreichen.

 

6. Das Datum - MDCCLXXVI.

Das Datum (1776) auf der Basis der unvollendeten Pyramide ist das Datum unserer Unabhängigkeit. Es erzählt, wann die göttliche Vorsehung „unsere Anfänge gedieh“ (Annuit Coeptis); der Beginn einer neuen Nation (Novus Ordo Seclorum), die auf neuen Prinzipien beruht - dem Kern des Königreichs der Erde mit all seinen herrlichen Versprechungen für die lange unterdrückte Menschheit.

Es ist am angemessensten, dass das Datum 1776 auf die Basis des Symbols unserer großen nationalen Struktur gesetzt wird, die den zentralen Platz auf der Rückseite des Siegels einnimmt. Dieses Datum markiert nicht nur den Beginn der „Neuen Ordnung der Zeitalter“, sondern auch das prophetische Datum, an dem die Kinder von Manasse vom Haus ihres Vaters (Jakobs) getrennt werden sollten, um das „Große Volk“ zu werden. 1776 n. Chr. Ist genau (7 x 360 Jahre) oder 2520 Jahre von der Gefangenschaft des Stammes Manasse durch die Assyrer im Jahr 745 v
In der biblischen Numerik (nicht weltlich, und machen Sie keine Religion daraus, verwenden Sie sie als Zeugenwerkzeug):

3 = göttliche Vollkommenheit. 7 = Spirituelle Vollkommenheit. 10 = Numerische Perfektion. 12 = Perfektion der Regierung. 3 x 7 x 10 x 12 = 2520. UNSER HIMMELVATER STEUERT !!!!!!

Wenn dir das nächste Mal jemand sagt, dass es keinen Gott gibt oder dass diese Nation NICHT als christliche Nation gegründet wurde, lächle einfach und sage dir: „Danke, Vater, aber bis auf deine Gnade, ich gehe.“

Die (2520 Jahre) Bestrafungszeit wurde gegen jeden der Stämme Israels für ihre Sünden prophezeit:

Dann werde ich auch Israel schlagen, wie ein Schilfrohr im Wasser geschüttelt wird, und er wird Israel aus diesem guten Land verwurzeln, das er ihren Vätern gegeben hat, und sie über den Fluss (Euphrat) zerstreuen, weil sie ihr gemacht haben Haine (Götzen), die den Herrn zum Zorn provozieren “(1. Könige 14:15). Diese Prophezeiung wurde zwischen 745 v. Chr. Und 721 v. Chr. Erfüllt, als das gesamte Nordreich Israel von den Assyrern nach Medien und Nordmesopotamien verschleppt wurde. Später wurde der größte Teil des südlichen Königreichs Juda (Juden) von den Assyrern unter Sennacharib gefangen genommen und mit ihren Mitisraeliten in Gefangenschaft vereint. Dort wurden sie alle als sogenannte „Verlorene Stämme Israels“ bekannt. (Gott hat sie nicht verloren, aber wir haben unsere Vorfahren aus den Augen verloren. Manasse bedeutet auf Hebräisch vergesslich).

Die Bewohner der Stadt Jerusalem, die der Deportation nach Assyrien entkommen ist, wurden später von Nebukadnezar, dem König von Babylon (Babylon = Verwirrung. Sehen Sie heutzutage Verwirrung?), Gefangen genommen und nach Babylon gebracht. 539 v. Chr., nachdem Cyrus, der König der Perser, das babylonische Reich gestürzt hatte, erlaubte er dem Überrest Judas (Juden) in Babylon, in ihre Heimat zurückzukehren. Es ist dieser „Überrest“, der zusammen mit den Edomitern (die sich während der babylonischen Gefangenschaft in Jerusalem niedergelassen hatten) und den Babyloniern, die mit den Israeliten zurückkehrten, gemeinsam als Nation der Juden bekannt wurde. Der Name "Jude" (was "Überrest von Juda" bedeutet) war vor der babylonischen Gefangenschaft noch nie auf einen Zweig der semitischen Völker angewendet worden, und er kann auch nicht richtig verwendet werden, um einen der anderen "verlorenen Stämme Israels" zu bezeichnen. (Wenn diese Unterscheidung nicht erkannt wird, herrscht unter den Bibelstudenten, die die prophetischen Schriften über „Israel“ oder den „Juden“ interpretieren, so viel Verwirrung.)

Die Theorie (im Allgemeinen in Verruf gehalten), dass die verlorenen Stämme Israels aus den Ländern ihrer Gefangenschaft nach Westen abwanderten, um sich in Westeuropa, den Inseln im Westen und vielen anderen nach Amerika, dem „Land in der Wildnis“, niederzulassen, hat sich in jüngster Zeit bewährt Jahre wurden vom Archäologen als sachlich befunden. Diese erstaunlichen Erkenntnisse basieren auf assyrischen Keilschrifttafeln, die die gleichen Veränderungen der Israeliten identifizieren, bis sie sowohl die "Cimmerier" als auch die "Skythen" wurden. Es ist allgemein bekannt, dass die Cimmerier und Skythen angelsächsische, skandinavische, gemanische, lombardische, keltische und verwandte Völker wurden. Dies ist die Erfüllung der Verheißung Gottes an Israel: „Höre das Wort des HERRN, ihr Völker, und verkünde es auf den fernen Inseln und sage: Wer Israel zerstreut hat, wird ihn sammeln und behalten, wie es ein Hirte tut seine Herde “(Jer.31: 10).

Das gefundene „verlorene Israel“ erfüllt eine weitere biblische Prophezeiung in Bezug auf Israel. "Außerdem werde ich einen Ort für mein Volk Israel bestimmen und sie pflanzen, damit sie an einem eigenen Ort wohnen und sich nicht mehr bewegen können, und die Kinder der Bosheit werden sie nicht mehr wie früher bedrängen." 2 Sam.7: 10). Da sich die Israeliten damals in Palästina befanden, musste der „festgelegte Ort“ woanders sein.

Für die Israeliten muss dies ein seltsames Sprichwort gewesen sein. Sie hatten einen Platz - sie hatten das Land Palästina - sie wurden dort in Frieden und Macht gegründet. Nichts schien weniger wahrscheinlich, als dass sie sich jemals bewegen sollten. Hier war jedoch eine klare Erklärung, dass Israel an einen neuen Ort außerhalb Palästinas verlegt werden sollte, von dem aus sie nicht mehr verlegt werden sollten.

Ein weiteres charakteristisches „Zeichen“, mit dem Israel in den letzten Tagen identifiziert werden konnte, ist seine Regierungsform. „Und ihre Adligen werden von sich selbst sein, und ihr Statthalter wird aus ihrer Mitte hervorgehen“ (Jer 30,21). Was Jeremia prophezeit, ist eine Nation des Volkes - vom Volk - und für das Volk - eine Nation, in der das Volk das Höchste ist - eine Republik. „Und ich werde deine Richter wie am Anfang und deine Ratgeber wie am Anfang wiederherstellen. Danach wirst du die Stadt der Gerechtigkeit genannt, die treue Stadt“ (Hosea 1: 26,27). Da das alte Israel eine „theokratische“ Republik ist, verspricht Hosea auf dem Weg durch Hosea, dass die für die Bildung einer republikanischen Regierungsform erforderlichen Offiziere wiederhergestellt werden und das Wahlrecht frei wäre. Das Volk hätte das souveräne Recht, seine eigenen Herrscher und Richter zu wählen. Das göttliche Recht der Könige findet hier keine Autorität, denn die in das Volk investierte Macht erlaubt keine Monarchie, weder begrenzt noch absolut.

Unsere Pilgerväter nannten sich den "Samen Abrahams", "Gottes Diener", "Kinder Jakobs", seine Auserwählten "; Sie folgten dem Rat von Moses, dem Gesetzgeber Israels, und baten in all ihren Unternehmungen um Führung und den Segen des Gottes Abrahams, Isaaks und Jakobs. Der Beweis auf dem Großen Siegel ist, dass die Gründer dieser Nation aus dem Stamm Manasse stammten. Der Name "Manasse" bedeutet "Vergesslichkeit", und wenn es jemals ein Volk gegeben hat, das all seine Vergangenheit vergessen hat, ist es das letzte, dieses 13., dieses Manasse-Israel-Volk der Vereinigten Staaten. Amerika wurde jedoch, wie von Manasse prophezeit, die große Nation „E. Pluribus Unum “(Einer von vielen) und nahm ihren Platz in der festgelegten Zeit bei der Erfüllung des Bundes Gottes mit Abraham, Isaak, Jakob und Joseph ein.

Sei vorsichtig mit dem, was du über unseren Bruder Juda („Juden“) sagst.
Die 13 Stämme Israels (Israel = der Prinz, der mit [nicht gegen] Gott kämpft) und die Bedeutung ihrer Namen.

1. Ruben = siehe, ein Sohn. 2. Simeon = gehört. 3. Levi = verbunden. 4. Juda = gelobt, gefeiert. 5. Sebulon = eine Wohnung. 6. Issachar = Belohnung. 7. Dan = ein Richter. 8. Gad = eine Truppe. 9. Asher = gesegnet. 10. Naphtali = Wrestling, gefallen. 11. Benjamin = Sohn der rechten Hand, glücklich. Söhne Josephs = Zunahme. 12. Ephraim = doppelte Fruchtbarkeit. 13. Manasse = vergesslich.

Datenschutzerklärung von TCAWW    Online Strong's Konkordanz    Watchman News Reporter    Websites, die auf Christsassembly.com verlinken    WN-Archiv

Abonnieren Sie mit Bloglines

 

Die fundamentalen Top 500

 

 

 

 

 

 Durchsuchen Sie unsere über 10.000 Online-Bibelartikel:

Geben Sie Ihre Suchbegriffe ein

Suchformular senden

christsassembly.com

christsassembly.info

 

Hunderte seltener Bücher sind hier und praktisch nirgendwo anders erhältlich!

 

Subscribe zu unserem gedruckten Newsletter: „die gute Nachricht vom Königreich“.

Verschiedene Archive stehen zum Download zur Verfügung.

 

Seltene Bücher nachgedruckt

Bücher von STM

Kostenlose anglo-israelische Bücher

Entdecken Sie die Geheimnisse Ihres verborgenen Erbes

Gute Nachricht vom Königreich

 

 

Aktualisiert: Februar 16, 2013 - 12:43 pm

Schreibe einen Kommentar